Sinnvoller Backlink-Aufbau in 5 Schritten

Um bei Suchmaschinen bessere Ergebnisse zu erzielen, ist es unerlässlich Backlinks für die eigene Homepage aufzubauen. Damit Google kein Verdacht schöpft und die Seite schlimmstenfalls abstraft, sollte der Backlinkaufbau möglichst natürlich vonstatten gehen.

In diesem Artikel zeige ich Ihnen, wie ich beim Backlinkaufbau standardmässig vorgehe und was speziell beachtet werden muss. Zudem gebe ich Ihnen Tipps, wie Sie auf den gewünschten Seiten am besten Links unterbringen können.

Die 5 Schritte, welche ich bei jeder meiner Seite abarbeite sind folgende:

1. Top 20 Suchergebnisse für Haupt-Keyword

Suchen Sie auf Google nach Ihrem Haupt-Keyword. Versuchen Sie, auf den 20 ersten Resultaten, Backlinks zu Ihrer Homepage zu hinterlassen. Dies kann zum Beispiel in einem Gästebuch, einem Forum oder einer Hilfeseite sein. Wenn dies nicht möglich ist, können Sie auch den Seitenbetreiber anschreiben und um einen Linktausch bitten.

Je nach Suchbegriff können Sie anstelle der Top 20 natürlich auch die Top 50 oder gar die Top 100 Webseiten durcharbeiten.

2. Top 10 Suchergebnisse Backlink Analyse

Analysieren Sie die ersten 10 Suchergebnisse Ihres Keywords mittels Alexa. Besuchen Sie jeweils die verlinkenden Seiten und versuchen, ebenfalls einen Backlink zu erhalten. Da der Seitenbetreiber bereits eine ähnliche Seite verlinkt hat, ist die Chance gross, dass er auch Ihre Seite verlinken wird.

3. Top 50 Länder Ranking Alexa

Versuchen Sie, auf den 50 ersten Ergebnissen des jeweiligen Alexa Länderrankings Backlinks zu erhalten. Dies bringt Ihnen möglichst starke Verknüpfungen in Ihrem jeweiligen Land.

Die Vorgehensweise ist dabei von Seite zu Seite sehr unterschiedlich. Leider ist es auch oft nicht möglich, Backlinks zu platzieren. Aber versuchen sollten Sie es auf jeden Fall!

4. Wichtige Webseiten-/Blogverzeichnisse

Suchen Sie im Web nach Listen für Blog- oder Webseitenverzeichnisse in Ihrem Land. Tragen Sie Ihre Seite in alle kostenlosen Verzeichnisse ein. Ob Sie Ihre Homepage auch auf Verzeichnissen mit Backlinkpflicht oder auf kostenpflichtigen Portalen eintragen, bleibt Ihnen überlassen. Meiner Erfahrung nach ist dies nicht zwingend nötig.

5. Manuelle themenrelevante Backlinks

Suchen Sie manuell nach themenverwandten Webseiten und versuchen Sie, Backlinks zu platzieren.

Für mein Schweizer Dart-Forum bin ich beispielsweise so vorgegangen, dass ich alle Verbands-Webseiten nach Links zu Vereinsseiten durchsucht und in vielen Gästebüchern Links hinterlassen habe. Dies hat mir neben Backlinks auch noch zusätzlichen Traffic verschafft.

So erhalten Sie auf den gewünschten Seiten Backlinks:

Auf einer Seite einen Backlink zu bekommen, ist oft nicht einfach. Schauen Sie sich dazu einfach die Seite genau an. Welche Möglichkeiten zur Eintragung hat die Seite (Gästebuch, Forum, Hilfeseiten, Kommentare)? Kann man darin Links unterbringen? Wo sind thematisch ähnliche Links zu finden? Gibt es eine Partner-Seite (oder ähnlich)?

Wenn Sie trotz dieser Analyse keinen Link platzieren können, nehmen Sie mit dem Webmaster Kontakt auf. Stellen Sie Ihr Projekt vor, bieten Sie einen Linktausch an oder machen Sie ihm ein entsprechendes Angebot. Obwohl mit Fantasie meistens mehr zu holen ist als mit Geld (speziell auf privaten Webseiten)…

Bei bekannten Seiten können Sie auch über Google Möglichkeiten suchen, auf der gewünschten Seite einen Backlink unterzubringen.

Mit dieser Methode können Sie für Ihre Webprojekte sinnvollen Backlinkaufbau betreiben, den auch Suchmaschinen als natürlichen Aufbau einstufen werden.

Wie gehen Sie vor, um Backlinks für Ihre Homepage zu erhalten? Kümmern Sie sich überhaupt um Backlinks? Bitte teilen Sie mir Ihre Meinung dazu mit…

7 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Liegengebliebenes effizient erledigen – Masterplan 13-Wochen-Projekt | Consulting Burkhardt Blog

  2. Pingback: Statusreport Woche 2 – 13-Wochen-Projekt | Consulting Burkhardt Blog

  3. Pingback: So bauen Sie Backlinks für einen neuen Blog auf | Online Marketing News

  4. Tolle Tipps. Speziell mit Foren, Gästebüchern und Kommentaren lassen sich extra Backlinks auf die Seite zaubern. Nur sind die teilweise nicht ganz so auf den Zusammenhang mit der Zielseite abgestimmt. Aber da sag‘ ich; hauptsache Backlinks! :)

    Liebe Grüsse,
    Sam

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.