So vereinfachen Se Ihre Arbeit!

Es gibt viele Tipps und Empfehlungen, wie man seine Arbeit vereinfachen kann. Helfen diese Tipps wirklich oder wird einfach nur heisse Luft angepriesen?

Wir haben für Sie 3 Handlungsempfehlungen zusammengetragen, mit denen Sie Ihre Arbeit und auch gezielt Ihren Arbeitstag vereinfachen können.

ABC Kundenanalyse

Jedes Unternehmen kennt es: Wenige grosse Kunden generieren einen grossteil des gesamten Umsatzes und damit auch des Gewinns. Die kleinen Kunden erfordern aber mindestens genauso viel Arbeit, wenn nicht sogar noch mehr…

Deshalb teilen Sie Ihre Kunden in 3 Töpfe ein:

  1. Als A-Kunden gelten diejenigen Kunden, welche viel Umsatz generieren, aber wenig Arbeitseinsatz erfolgen
  2. Als B-Kunden werden die Kunden eingestuft, welche zwar viel Umsatz machen, aber auch viel Pflegebedarf benötigen
  3. Als C-Kunden gilt der Rest aus Ihrem Kundenstamm

Gehen Sie nach der Analyse wie folgt vor:

  • A-Kunden werden weiterhin wie gewohnt betreut.
  • Bei B-Kunden wird der Aufwand (inkl. der Arbeitszeit) mit dem Ertrag verglichen. Versuchen Sie, die grössten Arbeitsfresser zu finden und zu eliminieren. Sollte dies nicht gelingen, wenden Sie deutlich weniger Zeit für diese Kunden auf. Sie werden zwar Umsatz verlieren, aber kaum Gewinn…
  • C-Kunden dürfen weiterhin bestellen, werden aber nicht mehr aktiv umworben.

Analysieren Sie danach Ihre A-Kunden genau. Aus welcher Branche, welcher Region kommen diese. Wie viele Mitarbeiter beschäftigen Sie etc. Suchen Sie gezielt nach diesen Kriterien und finden Sie so neue, wertvolle A-Kunden.

Vitamin B nutzen

Nutzen Sie vorhandene Beziehungen zu Ihren Gunsten! Zögern Sie nicht, andere um Hilfe zu bitten. Viele werden sich freuen, wenn Sie von Ihnen kontaktiert werden und Ihnen gerne weiterhelfen.

Warum sollten Sie sich selber um Versicherungsangelegenheiten kümmern, wenn Ihr Freund bei einer Versicherung arbeitet? Warum sollten Sie sich mit Ihrem Computer herumschlagen, wenn Ihr Bruder Informatiker ist?

Denken Sie nicht zu viel darüber nach, dass die andere Person dadurch Zeit verlieren könnte oder es nicht gerne tut. Denn wenn dies der Fall wäre, würde er seine Hilfe ablehnen…

E-Mails aufräumen

Viele Arbeiter werden von ständigen E-Mails von konstruktiver Arbeit abgelenkt. Deshalb empfehlen wir die folgenden Schritte:

  • Schalten Sie die automatische Benachrichtigung bei neuen Mails ab. Dies lenkt Sie nur von der gerade zu erledigenden Arbeit ab.
  • Kontrollieren Sie Ihre Mails nur zu bestimmten Zeiten. Also zum Beispiel zu Arbeitsbeginn, nach der Mittagspause und vor dem Feierabend. Wenn etwas schneller bearbeitet werden muss, wird sich die entsprechende Person schon anderweitig melden…
  • Stellen Sie alle Newsletter, die Sie nicht regelmässig lesen und wirklich brauchen einfach ab.
  • Sagen Sie Ihren Mitarbeitern, dass sie Ihnen nur weiterleiten, was auch wirklich Sie betrifft. In gewissen Unternehmen verschwenden viele Mails „zur Info“ Ihre produktive Arbeitszeit

Mit den genannten einfachen Tipps können Sie garantiert viel Zeit sparen und Ihre Arbeit merklich vereinfachen. Nebenbei profitieren Sie zusätzlich von einer deutlich höheren Effizienz!

3 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Diese Tipps sollte wirklich jeder Selbstständige beachten. Es ist wichtig nach klaren Strukturen vorzugehen. Indem man seine Aufträge sortiert und ordentlich zuordnet, arbeitet man schneller, effizienter und auch stressfreier.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.